Wann passiert was?

Ab 7.30 Uhr ist die Hundetagesstätte geöffnet und Sie können Ihren Hund vorbeibringen.

Gegen 8.30 Uhr beginnen wir die Hunde in unseren Shuttlebus einzuladen um 9.00 Uhr wollen wir losfahren damit möglichst viel Zeit fürs Toben draußen bleibt. 

Gegen 10.30 Uhr kommen wir auf unserem Gelände an. Die dort untergebrachten Hotelgäste befinden sich dann gerade in ihren Zimmern, damit die Tagesgäste und die neuen Hotelgäste in Ruhe ausgeladen werden können. Danach dürfen die Hotelgäste dazukommen. Sobald sich alle Hunde in der Schleuse befinden und die erste Begrüßungsstimmung abgeflaut ist, geht es los auf die große Wiese. Wahlweise kann auch eine zweite und sogar eine dritte Gruppe auf die anderen Wiesen -je nach Konstellation und Temperament der Hunde. Das müssen wir individuell und täglich neu entscheiden.

Von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr wird dann auf unseren großen Wiesen getobt, gebuddelt, geplanscht, gerannt, geträumt, geschmust, gepennt, geturnt, gekaspert, genascht, gekrault, gealbert, getänzelt, gerollt und gelaufen….

Ab 13.00 Uhr ist spätestens Mittagspause. Wenn die Sonne warm genug scheint, dürfen die meisten draußen bleiben und in unserer Schleuse relaxen. Bei zu niedrigen Temperaturen kommen alle ins Haus, wenn sie nass geworden sind, dürfen sie sich in unserer ‚Katzendiele‘ trocken schütteln und wir helfen auch gerne mit Handtüchern nach.

Manche Hunde geben mittags keine Ruhe, wenn wir sie nicht in eine Box tun oder zumindest reinholen und von den anderen getrennt halten. Selbstverständlich mit Absprache der Besitzer und unter Berücksichtigung des jeweiligen Gesundheitszustandes und/oder Erziehungsstandes…

In dieser Zeit werden dann die Hunde gefüttert, die ein Mittagessen bekommen -auch die Tagesgäste aus Hamburg können dann verköstigt werden -entweder mit ihrem mitgebrachten Futter oder auch gerne von uns!

Gegen 14.00 Uhr spätestens sind dann alle wieder im Freilauf unterwegs und dürfen noch mal ausgiebig toben, buddeln, planschen, rennen, träumen, schmusen, pennen, turnen, kaspern, naschen, kraulen, albern, tänzeln, rollen und laufen,….

Die Tagesgäste werden bis 15.30 Uhr wieder in unseren Shuttlebus eingeladen, damit sie pünktlich gegen 17.00 Uhr in der Hundetagesstätte ankommen. Damit wir Zeit genug haben, sie in Ruhe aus dem Fahrzeug zu holen, bevor sie ab 17.30 Uhr wieder abgeholt werden können.

Bis 19.30 Uhr sollten alle abgeholt sein, dann haben wir nämlich Feierabend.